Sie sind hier:   Startseite > Projekte > Ausflug & Rynkebyløb 2021

Deutsche Schule Lügumkloster

Seitenanfang
Seite
Menü

Ausflug & Rynkebyløb 2021

„Die Klassenfahrten sind auf Grund der Corona-Pandemie gestrichen!“ So lautete die niederschmetternde Ansage von Connie Meyerhoff Thysen, der Leitung der Deutschen Schule Lügumkloster. Trotzdem sollten in dieser Woche einige erlaubte Ausflüge stattfinden. Außerdem sollte die Woche mit dem Rynkebyløb sportlich abgerundet werden.

Die 0. Klasse erlebte einen schönen Tag auf dem Knivsberg. Dieses Komplettpaket hatte die Schülerin Marie von Oettingen für ihre Klasse bei einem Malwettbewerb gewonnen. An einem anderen Tag besuchten die Jüngsten unserer Schule einen lokalen Spielplatz, wo viel gespielt und gegrillt wurde.

Die 1. Klasse machte sich bei einer Fahrradtour auf, um den höchsten Punkt Sønderjylands zu besuchen, den Vongshøj. Dort wurden Hügelgräber begutachtet und es wurde den Kindern die Sage vom Riesen Vong erzählt.

Am Donnerstag besuchte die 1. Klasse zusammen mit der Klasse 3./4. das Asgar Jorn Museum in Silkeborg. Die Klassen hatten den Künstler bereits im Unterricht behandelt und bekamen nun eine Führung durch das Museum. Außerdem sollten sie im Museum ihr Lieblingswerk suchen und vorstellen.Danach wurde noch der Himmelbjerget „bestiegen“, der mit 147 m der dritthöchste Berg Dänemarks ist.

Die 2. Klasse verbrachte einen schonen Tag im Wald, wo eine BMX-Bahn in Beschlag genommen wurde, und über dem Lagerfeuer leckere Pfannkuchen für Lehrer und Schüler entstanden. Außerdem besuchte die Klasse das Schwimmbad Arrild, wo stundenlang gespielt, geplanscht und vor allem gerutscht wurde.

Die Klasse 3/4 machte eine entspannte Fahrradtour zu ihrer Lehrerin. Dort wurde gespielt, Lagerfeuer gemacht und viel „gehyggt“. Am Donnerstag begleiteten die Kinder die Klasse 1 nach Silkeborg.

Die Klasse 5./6. machte am Dienstag einen Ausflug zum „Historisk Center Dybbøl Banke“. Dort gab es viele interessante Einblicke in den Krieg von 1864. Durch Filme, viele Erzählungen und vor allem praktischen Übungen wurden die Schüler in die Zeit um 1900 zurückversetzt. So konnten sie z.B. telegraphieren, kochen, Gewehrkugeln gießen und Feldpost schreiben.

Auch am nächsten Tag ging es für die Klasse zurück in die Zeit, als sie „Cathrins Minde“ Teglværksmuseum besuchten. Sie erlebten dort das Ziegeleiwerk als Arbeiter um 1900. Ziegel schleppen, Holz hacken und etliche Arbeiten in der Küche standen dabei auf dem Plan. Erschöpft, aber glücklich wurde zum Schluss das selbst gemachte Essen genossen.

Den Abschluss der Ausflugswoche markierte der jährliche Rynkebyløb, wo zu Gunsten von lungenkranken Kindern Runden um den „Mølledam“ gelaufen wurden. Die Schüler hatten sich zuvor um Sponsoren gekümmert, die die Laufleistungen der Kinder mit einer Geldspende honorierten. Und diese Laufleistungen konnten sich wirklich sehen lassen. Viele Kinder schafften in einer Stunde über 10 Runden um den See (1 Runde = 700 m) Doch einer übertraf sie alle. Malthe aus der 1. Klasse! lies alle anderen hinter sich und umrundete den Teich 15-mal. Diese tolle Leistung wurde nur noch von der Summe getoppt, die für die lungenkranken Kinder zusammengesammelt worden ist. Insgesamt 23.000 Kronen konnte die Deutsch Schule Lügumkloster für den guten Zweck erlaufen.
So endete eine schöne und ereignisreiche Woche für die Schüler und Lehrer.

Thorben Borck
Lehrer
Deutsche Schule Lügumkloster

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
Seitenanfang
Seite
Menü

Deutsche Schule Lügumkloster - Ringgade 1a - DK-6240 Lügumkloster - Tel.: +45 74 74 37 21 - So findet Ihr uns
Den tyske skole Løgumkloster - Ringgade 1a - DK-6240 Løgumkloster - Tel.: +45 74 74 37 21 - info@dsluegumkloster.dk
Webdesign Alexander Willbränder | Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login