Rynkebyløb 2022

Am letzten Tag vor den Osterferien nahm die Deutsche Schule in Lügumkloster wieder traditionsgemäß am Rynkebyløb teil. Bei diesem Lauf sammeln die Schüler für lungenkranke Kinder.

Geplant war es eigentlich, dass um den Mühlenteich gelaufen werden sollte, so wie in den Jahren ohne Corona zuvor. Aber durch den ergiebigen Regen war es dort zu matschig und es wurde kurzerhand anders geplant. Der Lauf wurde am Marktplatz durchgeführt. Das Wetter spielte in diesem Jahr nicht so richtig mit. Es war kalt und ab und zu hagelte und regnete es. Daher erhielten die Schüler die Wahl, ob sie am Lauf teilnehmen wollten, oder aber lieber in der Schule einige Aktivitäten durchführen wollten. Viele der Schüler hatten von ihren Sponsoren Festbeträge erhalten, so dass dies auf das Einsammeln der Beträge keine Auswirkung hatte.

Erstaunlicherweise meldeten sich mit 26 Schüler, die trotz des Wetters sehr motiviert ihre Runden liefen. Malthe aus der 2. Klasse lief mit phantastischen 29 Runden die längste Strecke. Jeder gab sein Bestes und unter den vielen Läufern waren auch Eltern, die mitliefen und die neue Lehrerin der Schule, Dorthe Olesen, die ab August zum Personal der Schule gehört. Vom Rynkebyteam waren zwei Teilnehmer dabei, die ihren Rynkeby Apfelsaft dabeihatten und auch die Kinder anspornten.

Der Hausmeister kam mit warmen Getränken, so dass die vielen Zuschauer sich daran wärmen konnten. Es gab auch frischgebackene Pizzaschnecken und zum Glück blieb es während des Laufens trocken. Gerade als die letzte Runde gelaufen war setzte ein heftiger Hagel- und Regenschauer ein, so dass alle Schüler schnell zur Schule gebracht wurden.

Die Schüler hatten auch in diesem Jahr wieder fleißig für die lungenkranken Kinder Sponsoren gefunden. Wie viel dabei zusammengekommen ist steht noch nicht fest. Ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren, die diese gute Initiative unterstützt haben !

Rynkebyloeb2022 Rynkebyloeb2022 Rynkebyloeb2022 Rynkebyloeb2022 Rynkebyloeb2022 Rynkebyloeb2022